Corona-Pandemie

Tafelladen in Rheinfelden steht gut da – nur an Duschgel mangelt's

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Fr, 24. April 2020 um 12:11 Uhr

Rheinfelden

Bei den Waren sieht es gut, beim Personal eher nicht: Nur noch wenig Ehrenamtliche sind in Rheinfelden im Einsatz. Zudem bereitet der Leitung ein möglicher Abzug der Ein-Euro-Jobber Sorgen.

Mit Ausnahme von Körperpflegeprodukten hat der Tafelladen keinen Mangel an Ware. Da weniger Kunden gleichzeitig in den Laden dürfen, wurden die Öffnungszeiten ausgeweitet. Nur noch wenige ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz, daher bereitet Ladenleitung und Vorstand ein möglicher Abzug der Ein-Euro-Jobber Sorgen.

Von der Deutschen Bahn hat die Tafel mehr als 90 Kisten mit Fertiggerichten bekommen, als die Speisewagen schließen musste, erzählt Vorstandsmitglied Helmut Moser. Auch Fitnessstudios mit Gastrobereich haben ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung