Teilhabe ermöglichen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. September 2021

Emmendingen

Ehrungen beim Verein Verse.

(BZ). Ehrungen standen im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Vereins Verse, Betreutes Wohnen in Familien. Dabei wurde den Gastfamilien wurde für ihr soziales Engagement gedankt. Ohne diese Bereitschaft könnten knapp 50 psychisch erkrankten und belasteten Menschen kein Wohnen in einer Familie ermöglicht werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner mit Handicap erführen Beistand und Unterstützung durch die Familie, sie könnten sich wieder stabilisieren und eine neue Zukunftsperspektive entwickeln. Sie gehörten zur Familie, zur Nachbarschaft und zum Gemeinwesen und erlebten so ganz selbstverständlich, was Inklusion bedeute, heißt es in einer Pressemeldung des Vereins.

Dabei erhielten vier Familien besondere Aufmerksamkeit und Ehrung. Drei Gastfamilien haben seit zehn Jahren eine oder zwei Personen in ihren Haushalt aufgenommen, eine Familie seit 20 Jahren. Auch zwei Bewohner wurden für ihre zehn- sowie 20-jährige Zugehörigkeit geehrt. Ein Dank ging an zwei Mitarbeiterinnen. Karin Riemenschnitter-Blau arbeitet seit zehn Jahren bei Verse, Hannelore Schiedel, die im Oktober in den Ruhestand geht, seit 20 Jahren.

Der Verein Verse, Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, freue sich, wenn interessierte Familien, Paare oder Einzelpersonen aus dem Landkreis Emmendingen oder der Stadt Freiburg Interesse haben als Gastfamilie einen Menschen mit Unterstützungsbedarf aufzunehmen oder sich unverbindlich informieren möchten: Tel. 07641-956293 oder 9593055, http://www.verse-bwf.de