Verluste für die Großen, Erfolge für die Kleinen

Kommunalwahl in Teningen: Neue Parteien, neue Gesichter

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Mo, 27. Mai 2019 um 19:15 Uhr

Teningen

Die Freien Wähler bleiben zwar die stärkste Fraktion in Teningen, haben aber die Hälfte ihrer Sitze verloren. Je zwei Plätze verloren CDU und SPD, dafür heimsten die kleinen Listen Erfolge ein.

Der Gemeinderat von Teningen wird wesentlich anders aussehen als bisher, und das liegt nicht nur am Wegfall der unechten Teilortswahl. Auch die Gewichte haben sich verschoben: Freie Wähler (minus sieben Sitze), aber auch CDU (minus zwei) und SPD (minus einer) haben kräftige Einbußen erlitten, zugunsten von FDP und UB/ÖDP, die 2014 eine gemeinsame Liste hatten und diesmal mit eigenen Listen antraten, sowie der neuen Bürgervereinigung. Und es wird etliche neue Gesichter im Rat geben.

Die Freien Wähler, traditionell die stärkste Fraktion im Gemeinderat, bleiben dies zwar mit sieben Sitzen, aber mit 30,22 Prozent oder 34 641 Stimmen liegen sie deutlich unter den Ergebnissen der früheren Wahlen, bei denen sie mit 47,73 (2014; bei 48 926 Stimmen) beziehungsweise 47,54 (2009) Prozent der Stimmen fast den halben Gemeinderat stellten. Sie hatten auch die stärksten Ausfälle zu verkraften: Ihr langjähriger "Stimmenkönig" Fritz Schlotter hatte sich aus Altersgründen zurückgezogen, Robert Feißt, 2014 zweitstärkster Stimmenbringer, kandidierte ebenfalls nicht mehr, und Karl-Theo Trautmann hatte dieses Mal eine eigene Liste gegründet, die Bürgervereinigung Teningen (BVT). Die meisten Stimmen für die Freien Wähler holte Dirk Kölblin, der 3996 bekam – 2014 waren es 3107 gewesen.
SPD und CDU haben je vier Sitze – jeweils ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung