Testeinkäufe bleiben weiter wichtig

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Fr, 30. September 2022

Weil am Rhein

Kein Alkohol an Jugendliche.

(hf). Die Stadt unterstützt das Sucht-Präventionsprogramm "Hart am Limit" (Halt) der Villa Schöpflin in den kommenden drei Jahren weiterhin mit jeweils 1500 Euro. Das beschloss der Kultur-, Sport- und Verwaltungsausschuss einstimmig.

Seit 2003 werden die Angebote zur Suchtprävention im Landkreis Lörrach bei der Villa Schöpflin gebündelt. Finanziell getragen werden die Aktionen und Kampagnen seit Beginn von den Kommunen Lörrach, Weil am Rhein, Rheinfelden, Grenzach-Wyhlen und Schopfheim. Seit 2009 ist der Landkreis mit an Bord und seit 2012 beteiligt sich auch das Land an der Finanzierung. Die Zustimmung zur Weiterfinanzierung fiel im KSVA unter der Voraussetzung, dass die übrigen Finanzierungspartner mit an Bord bleiben.

Der Stadtverwaltung Weil sind, das war den Erläuterungen zur Sitzung zu entnehmen, vor allem die Alkoholtestkäufe durch Jugendliche sehr wichtig. Es gebe einen großen Bedarf, Kassenpersonal zu sensibilisieren, damit es keine hochprozentigen Alkoholika an Jugendliche verkauft. Das das nötig ist, hätten die jüngsten Testkaufaktionen gezeigt.