Bahnverkehr

TGV von Freiburg nach Paris hält ab Dezember nicht mehr in Müllheim

Nina Lipp

Von Nina Lipp

So, 26. August 2018 um 17:39 Uhr

Südwest

Der Sonntag Statt über Müllheim, Mulhouse und Dijon wird der TGV über Straßburg fahren. Die Abfahrtszeiten nach der Fahrplanänderung sind noch unbekannt – der Zug soll dann aber sieben Mal die Woche in Freiburg starten.

Wer mit dem Zug nach Paris reisen will, kann dafür bequem in Müllheim einsteigen. Ab Dezember, wenn der neue Fahrplan gilt, ist das nicht mehr möglich.

Was die Teilnehmer der nichtöffentlichen Fahrgastkonferenz längst ahnen, ist nun sicher: Der TGV, der seit 2013 von Freiburg aus einmal am Tag nach Paris und wieder zurück fährt, ändert mit dem Fahrplanwechsel auch seine Route: Statt über Müllheim, Mulhouse und Dijon fährt er über Straßburg nach Paris und zurück. Die genauen Abfahrtszeiten sind noch nicht bekannt, die Betreiberin des Zuges, die SNCF, kündigt aber an, dass er "wie bisher morgens in Freiburg startet und abends wieder zurückfährt" – und zwar ab Dezember an sieben Tagen der Woche.

Bis dahin fährt der französische Hochgeschwindigkeitszug nicht sonntags ab Freiburg, was daran liegt, dass er ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ