"Thema in den Kliniken angekommen"

Rahel Schneider

Von Rahel Schneider

Mi, 04. März 2020

Freiburg

DREI FRAGEN AN Markus Loh von der Stiftung Viamedica zum Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen am 2. April.

FREIBURG. Engagement für das Klima zeigen – das können Einrichtungen und Unternehmen am 2. April beim bundesweiten Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen. Initiator ist die Freiburger Stiftung Viamedica. Rahel Schneider sprach mit Markus Loh, Projektleiter der Stiftung, über Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen und die Verleihung des Klimaretter-Awards.

BZ: Am 2. April verleihen Sie den Klimaretter-Award am Universitätsklinikum Freiburg. Wie wird ein Unternehmen konkret zum "besten Klimaretter Deutschlands"?

Loh: Es haben sich schon mehr als 75 Unternehmen im Projekt angemeldet, etwa 4000 Beschäftigte sind eigenständig aktiv geworden. Gemeinsam haben die Klimaretter des Gesundheitswesens schon mehr als 400 000 Kilogramm CO2 vermieden, mit ganz einfach umsetzbaren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ