Alina, Luca und Felix auf dem Podest

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Do, 14. November 2019

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Erstmals gibt die Arge Sport am kommenden Samstag den Jüngsten die Chance, die Wahl zum Sportler des Jahres zu gewinnen.

TITISEE-NEUSTADT. Dem Nachwuchs eine Chance, nach diesem Motto hat die Arge Sport in diesem Jahr die Vorauswahl für den "Abend des Sports" am Samstag im Kurhaus Titisee getroffen. Das Publikum im Saal darf sich entscheiden zwischen einem elfjährigen Mountainbiker, einem 13-jährigen Turner und einer 15-jährigen Leichtathletin. Die BZ stellt das Trio vor.

Alina Herr
"Ich wollte es so sehr", sagt Alina Herr über ihren größten Erfolg. Den schaffte die 15-jährige Neustädterin im Juni in Koblenz bei der süddeutschen Meisterschaft der Leichtathleten über 2000 Meter in ihrer Altersklasse W 15. Zu Beginn der fünf Runden hielt sie sich klug zurück, um sich auf den letzten 200 Metern mit einem furiosen Endspurt die Bronzemedaille zu sichern. Ihre persönliche Bestzeit von 6:38,82 Minuten brachte Alina mit riesigem Vorsprung auf Rang eins der badischen Bestenliste 2019 der W 15. Noch höher einzuschätzen ist ihre Leistung im nationalen Vergleich, in der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV): Dort ist sie Fünfte der U 16 und Dritte des jüngeren Jahrgangs 2004, also der W 15.

Dabei wollte Alinas Mutter Tina "auf keinen Fall, dass ein Kind Läufer wird". Die frühere Mittelstrecklerin fand das "zu hart". Deshalb hat ihre Tochter "alles mal ausprobiert". Richtig fündig wurde Alina aber erst, als sie mit sechs Jahren ihren zwei Jahre älteren Bruder Mika zum Leichtathletiktraining des TV Neustadt begleitete. Das ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ