Das Singen, das Hören und das Gemeinsame

Volker Rothfuß

Von Volker Rothfuß

Di, 27. September 2016

Titisee-Neustadt

Vier Chöre geben beim Gemeinschaftskonzert "Melodien am Titisee" ihre Freude am Singen weiter / Neben erfahrenen Sängern steht Nachwuchs auf der Bühne.

TITISEE-NEUSTADT. Mit "Melodien am Titisee" bewiesen rund 100 singende Hochschwarzwälder ihre Weltoffenheit und Nähe zu "ihrem" See. Vorgetragen wurde am Samstagabend im Kurhaus ein buntes, launig aufgereihtes Programm mit vier Chören und 25 Gesangsstücken. Das Publikum zeigte sich den Klängen und Stimmen zugetan.

Die Chorformation "Die Choryphäen" ließ mit ihren reinen Männerstimmen zum Auftakt die "Schwarzwaldperlen" glänzen und munterte alle auf mit einem "Frisch gesungen!" Das Silcher-Lied erinnerte eingängig an die wohltuende Wirkung des Gesangs auf das menschliche Gemüt. Auch der Gesangverein Liederkranz Grafenhausen bekannte sich zum Hochschwarzwald. Mit "O Täler weit, o Höhen" pries er den Wald als Gegensatz zu einer sonst so geschäftigen und kalten Welt. Mit "Heut ist so ruhig der See" gab das Ensemble den Hörern zudem einen klingenden Fingerzeig auf die Seele der Gegend, den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ