100 Betten

Denkmalgeschützter Bahnhof von Titisee bekommt einen Anbau mit Hotel

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 14. Juni 2018 um 14:27 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Der denkmalgeschützte Bahnhof in Titisee-Neustadt soll saniert werden und einen modernen Anbau bekommen. In den sollen ein Hotel mit 100 Betten und ein Laden einziehen.

Großer Bahnhof für den Bahnhof: Das denkmalgeschützte Gebäude in Titisee soll saniert werden und einen modernen Anbau bekommen, in welchen Läden und ein Hotel mit 100 Betten einziehen. Investor ist einmal mehr die Beha Immobilien GmbH mit Michael Beha an der Spitze. Er hofft, dass die ersten Gäste im Spätsommer 2019 begrüßt werden können. Einen Schritt auf dem Weg dorthin machte der Ausschuss für Umwelt und Technik in seiner Sitzung am Dienstag: Er stimmt dem Vorhaben zu.

Das ist geplant
Anfang des Jahres, so Michael Beha auf BZ-Anfrage, hat er den Bahnhof Titisee ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ