"Immer wieder ein Stückchen Glück"

Marion Pfordt

Von Marion Pfordt

Di, 28. Juli 2009

Titisee-Neustadt

BZ-INTERVIEW mit Monika Schückher und Susan Gluth, Hauptdarstellerin und Regisseurin der Dokumentation "Wasser und Seife"

TITISEE-NEUSTADT. Die Dokumentation "Wasser und Seife", die in der vergangenen Woche im Krone-Theater in Neustadt gezeigt wurde, beleuchtet das einfache Leben der unbeachteten Heldinnen des Alltags einer in die Jahre gekommenen Wäscherei. Der Zuschauer nimmt Anteil am Leben der drei Arbeiterinnen, die sich trotz geringen Lohns ein Stück Glück vom Leben erobern. Marion Pfordt sprach mit einer der Haupdarstellerinnen, Monika Schückher, und der Filmemacherin Susan Gluth, deren Film das Prädikat "besonders wertvoll" erhielt.

BZ: Frau Schückher, Sie sind keine Schauspielerin, sondern eine einfache Frau aus dem echten Leben. War es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ