"Immer wieder ein Stückchen Glück"

Marion Pfordt

Von Marion Pfordt

Di, 28. Juli 2009

Titisee-Neustadt

BZ-INTERVIEW mit Monika Schückher und Susan Gluth, Hauptdarstellerin und Regisseurin der Dokumentation "Wasser und Seife"

TITISEE-NEUSTADT. Die Dokumentation "Wasser und Seife", die in der vergangenen Woche im Krone-Theater in Neustadt gezeigt wurde, beleuchtet das einfache Leben der unbeachteten Heldinnen des Alltags einer in die Jahre gekommenen Wäscherei. Der Zuschauer nimmt Anteil am Leben der drei Arbeiterinnen, die sich trotz geringen Lohns ein Stück Glück vom Leben erobern. Marion Pfordt sprach mit einer der Haupdarstellerinnen, Monika Schückher, und der Filmemacherin Susan Gluth, deren Film das Prädikat "besonders wertvoll" erhielt.
BZ: Frau Schückher, Sie sind keine Schauspielerin, sondern eine einfache Frau aus dem echten Leben. War es ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung