OB-Wahl in Offenburg

Tobias Isenmann will Oberbürgermeister werden

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Fr, 27. Juli 2018 um 00:00 Uhr

Offenburg

Tobias Isenmann will sich nach seinem Masterabschluss in Politikwissenschaft ganz auf den Wahlkampf konzentrieren. Der 29-Jährige stammt aus Offenburg und tritt ohne Partei an.

Der dritte Bewerber für den Chefsessel im Rathaus ist Tobias Isenmann (29). Der aus Offenburg stammende Kandidat für das höchste Amt in der Stadt will am 14. Oktober gegen Marco Steffens (CDU), den parteilosen Harald Rau, den die SPD und die Grünen unterstützen, sowie gegen einen vierten Bewerber antreten, der am Montag im Rathaus seine Unterlagen abgegeben hat. Dessen Identität hat der Bewerber selbst ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung