Nachruf

Trauer um Klaus Poppen, den langjährigen Präsidenten der Muettersproch-Gsellschaft

Holger Knöferl

Von Holger Knöferl

Sa, 16. Januar 2021 um 12:16 Uhr

Südwest

Im Himmel cha mer jetz au Alemannisch schwätze: 30 Jahre war Klaus Poppen Präsident der Muettersproch-Gsellschaft, jetzt ist er im Alter von 89 Jahren verstorben.

Wer in der Online-Enzyklopädie Wikipedia etwas über Klaus Poppen erfahren will, der muss des Alemannischen mächtig sein. "Im Merz 1972 isch er zum Bresidänt vu dr Muettersproch-Gsellschaft gwehlt wore", steht da zu lesen. "Weil sie keinen Dümmerem gefunden haben", hat Klaus Poppen einmal einem BZ-Redakteur in den Block diktiert. Was Unsinn ist: Die Muettersproch-Gsellschaft hätte sich wohl keinen Besseren wünschen können als Klaus Poppen, der das Amt 30 Jahre innehatte. Jetzt ist er im Alter von 89 Jahren verstorben.
"Schwätz ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung