Niederschlag

Trotz des vielen Regens ist es am Hochrhein zu trocken

Florian Schmieder

Von Florian Schmieder

So, 07. Mai 2023 um 10:00 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus An zwei von drei Tagen hat es im April am Hochrhein geregnet. Dennoch ist das wenig im Vergleich zu Vorjahren. Noch können Förster und Landwirte nicht sagen, ob es zu einer erneuten Trockenheit kommt.

"Momentan sieht es gut aus", sagt Michael Schwander. Der Bad Säckinger Landwirt ist nur per Handy auf dem Traktor erreichbar. Er nutzt die sonnige erste Woche im Mai für die Feldarbeit. "Gestern haben wir unseren Tieren den ersten Schnitt gegeben", sagt er stolz. Schwander meint damit die erste Fuhre Grünfutter des Jahres. "Auch in einem Meter Tiefe finden wir Wasser." Fast zu viel, aufgrund der hohen Feuchtigkeit erhöhe sich die Gefahr von Pilzbefall.
Während in Spanien das Trinkwasser rationiert wird und in Italien die Dürre-Periode von Überschwemmungen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung