"Turnverein ist sehr gut aufgestellt"

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Mi, 26. Juni 2019

Rheinfelden

BZ-INTERVIEWmit Heike Wehrle und Simone Cuviello zum 100-jährigen Bestehen des TV Karsau und dem geplanten Festwochenende.

RHEINFELDEN-KARSAU. Der Turnverein Karsau feiert sein 100-Jahr-Jubiläum mit der ganzen Bevölkerung. BZ-Mitarbeiter Horatio Gollin hat mit Schriftführerin Heike Wehrle und Simone Cuviello, Fachvorsitzende für das Kinderturnen, über die Vereinsgeschichte und das Festwochenende gesprochen.

BZ: Vor 100 Jahre wurde der Turnverein Karsau von rund 40 Personen gegründet. Wie hat sich der Verein entwickelt?

Wehrle: Nach der Gründung am 14. April 1919 hatte es zunächst nur wenige Möglichkeiten, den Sportbetrieb abzuhalten und es gab auch keine Geräte. Im nationalsozialistischen Deutschland wurde der Turnverein sogar verboten und alles verbrannt, was an den Verein erinnerte, auch das Vermögen wurde eingezogen. 1951 gab es einen Gerichtsbeschluss, dass das Vermögen zurückerstattet und die verbrannten Gegenstände bezahlt werden müssen. Das machte den Weg zur Neugründung 1958 frei, aber es gab keine Möglichkeiten für einen Sportbetrieb. Zu dieser Zeit bestand der Verein nur aus der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ