UMSCHAU

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 18. September 2021

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

NEUENBURG

Krähen-Alarm vorm Haus

Anwohner der Sandroggenstraße in Neuenburg fühlen sich vom Lärm und Schmutz eines Schwarms Saatkrähen im Baum vor ihrem Haus massiv gestört. Die Belastung grenze an Körperverletzung, sagen sie. Das Problem ist bei Stadt und Naturschutzbehörde bekannt. Tun können sie nicht viel: Die Tiere sind artenschutzrechtlich besonders geschützt. Und das Problem in Neuenburg ist kein Einzelfall.

SCHALLSTADT

Neue Demenz-WG

Seit März dieses Jahres wohnen die ersten Bewohner in der Demenz-WG Villa Steingasse in Schallstadt – mittlerweile sind es sieben. Bis zu zehn an Demenz erkrankte und pflegebedürftige Menschen können in die Zimmer einziehen, die der Bürgerverein Steingasse vermietet. Zwar muss noch an einigen Stellen nachjustiert werden, das Projekt ist aber gut angelaufen. Man wünscht sich allerdings noch mehr Kontakt zu den Bürgern.

VÖRSTETTEN

Namen für Gässchen

Die Idee, Gässchen in Vörstetten nach ihren im Volksmund geläufigen, althergebrachten Namen zu benennen und auszuschildern, wird einstimmig von Vörstettens Gemeinderäten begrüßt, auch dass die Namensschilder mit Erklärungen zur Benennung ergänzt werden sollen. Die Umsetzung wurde in der jüngsten Ratssitzung jedoch mit Hinweis auf den Haushalt vorerst noch nicht beschlossen.