Verbraucher suchen Rat im Netz

Di, 10. Juli 2001

Offenburg

Verbraucherzentrale: Bilanz.

OFFENBURG (bnü). Das Internet hat auch die Arbeit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. verändert. Immer mehr Bürger nutzen E-Mails für ihre Anfragen. Die Beratungen über Telefon und Briefe sowie persönliche Vorsprache sind deshalb nicht nur in Offenburg, sondern überall im Südwesten zurück gegangen. Die Kapazitäten sind knapp, das zeigt auch, dass in der Offenburger Beratungsstelle gerade mal acht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ