Hofläden in Südbaden (18)

Verbraucherschutzminister Bonde zu regionalen Erzeugnissen: "Es geht nicht um Verzicht"

Petra Kistler

Von Petra Kistler

Di, 05. November 2013 um 14:03 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Landwirtschaftspolitik nicht nur für Bio, sondern auch für die konventionellen Erzeuger – das kündigte Alexander Bonde, Baden-Württembergs erster grüner Verbraucherschutzminister, bei seinem Amtsantritt an. Ein Interview.

Er wolle eine Landwirtschaftspolitik nicht nur für Bio, sondern auch für die konventionellen Erzeuger machen, kündigte Alexander Bonde, Baden-Württembergs erster grüner Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, bei seinem Amtsantritt an. Petra Kistler fragte ihn nach den Chancen der Direktvermarktung und den Kennzeichen von regionalen Qualitätsprodukten.
BZ: Herr Minister Bonde, was kann Ihr Ministerium tun, um das Vertrauen in die regional hergestellten Produkte zu stärken?
Bonde: Oft sind für Verbraucher regionale Produkte nur schwer erkennbar. Was auch daran liegt, dass es nur in begrenztem Umfang gesetzliche Vorgaben für die Definition von Region und regionalspezifischen Produktionsverfahren gibt. Dies lässt den Beteiligten großen Spielraum bei der Entwicklung regionaler Produkte und bei der Umsetzung von Marketingkonzepten.
Mit dem Qualitätszeichen Baden-Württemberg und dem Biozeichen Baden-Württemberg gibt es verlässliche Wegweiser für die Verbraucher. Sie helfen den Verbraucherinnen und Verbrauchern beispielsweise, ökologisch erzeugte Lebensmittel aus heimischen Rohstoffen eindeutig und verlässlich erkennen zu können.
Hofläden in Südbaden: Alle Teile der Serie finden Sie in unserem Dossier
BZ: Der Heimattrend ist auch im Supermarkt angekommen. Der Begriff regionale Lebensmittel wird dabei zum Teil sehr weit verstanden. Braucht es klarere Regelungen und ein einheitliches Regionalsiegel?
Bonde: Viele Konsumenten verbinden mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung