Account/Login

Vereint im Verein

Verein unterstützt das Bündnis, das eine Diskussion über 5G fordert

  • Mi, 25. September 2019, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Erst forschen, dann entscheiden – das fordert der Förderverein "Feldstärken – Freiburg 5G-frei" mit Blick auf den den neuen Mobilfunkstandart 5G. Es geht um gesundheitliche Bedenken wegen Strahlung.

Erst forschen, bevor der 5G-Ausbau sta...rken –  Freiburg 5G-frei".   | Foto: Ingo Schneider
Erst forschen, bevor der 5G-Ausbau startet – das fordern (von links): Gabriele Schmalz, Brigitte Endres-Steinfeld und Rosemarie Frey vom Förderverein „Feldstärken – Freiburg 5G-frei". Foto: Ingo Schneider
Sie haben ein Vorbild: Die Brüsseler Umweltministerin Celine Fremault hat im Frühling ein für Brüssel geplantes 5G-Pilotprojekt gestoppt. Sie begründete das mit den in Brüssel geltenden Strahlenschutznormen. Daran soll sich Freiburg ein Beispiel nehmen, fordert das Bündnis "Freiburg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar