Verfahren gegen Landwirt wird eingestellt

Bernd Peters

Von Bernd Peters

So, 04. Februar 2018

Freiburg

Der Sonntag "Wir haben niemanden ausgebeutet": Der Verdacht der fahrlässigen Tötung erweist sich als unhaltbar.

Rückblickend betrachtet hätte es diesen Prozess eigentlich nicht geben dürfen: Das Amtsgericht Freiburg hat am Freitag den Prozess gegen einen 48 Jahre alten Landwirt und Winzer aus dem Markgräflerland mit Zustimmung sämtlicher Prozessbeteiligten eingestellt. Dem Mann war die angebliche fahrlässige Tötung eines 32 Jahre alten rumänischen Erntehelfers angelastet worden. Ein Vorwurf, der sich in dem Prozess allerdings in Luft auflöste.
Gestorben war der Rumäne im Juni 2014, zweieinhalb Wochen nachdem er bei der Heuernte an einem rund 30 Grad ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung