Account/Login

Verlorenes Einkaufsparadies

  • Mo, 19. Dezember 2011
    Freiburg

     

WIEDERSEHEN! Hohes Ansehen genoss einst das Kaufhaus "Koetting & Heinze" an der Freiburger Hauptgeschäftsstraße.

Die historische Illustration zeigt das...erder & Thalia“ beherbergt.   | Foto: Archiv Manfred Gallo/Ingo Schneider
Die historische Illustration zeigt das 1896/97 neu gebaute Geschäftshaus „Koetting & Heinze“. Die schmale Schauseite des Gebäudes war an der Kaiserstraße (heute Kaiser-Joseph-Straße). Am rechten Bildrand steht das Haus Schiffstraße 2. Heute befindet sich an der Stelle ein größerer Nachfolgebau, der eine Abteilung des Modehauses Kaiser und die Buchhandlung „Herder & Thalia“ beherbergt. Foto: Archiv Manfred Gallo/Ingo Schneider
1/2

ALTSTADT. Nur wenigen Menschen dürfte die Firma "Koetting & Heinze" noch bekannt sein, die mehrere Jahrzehnte das größte Spezialgeschäft für Manufakturwaren (handgefertigte Produkte) in der Stadt gewesen ist. Die historische Ansicht mit niedrigem Nachbarhaus am rechten Bildrand zeigt es um 1898 in der damaligen Kaiserstraße 46, Ecke Schiffstraße. Heute befindet sich dort das Gebäude Kaiser-Joseph-Straße 178.

Die Betriebsgründung der Kaufleute Heinrich Koetting aus Darmstadt und Ernst Heinze aus Saalfeld erfolgte am 1. Juli 1897 durch Übernahme des Manufakturwarengeschäftes von Adolf Kürzel im gegenüber liegenden Haus Kaiserstraße 49. Beide kannten sich seit vielen Jahren als Kollegen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar