Historisches Kaufhaus

Viel Polizei und kurzer Protest bei der Jubiläumsfeier der Freiburger Burschenschaft

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

So, 18. November 2018 um 15:03 Uhr

Freiburg

Knapp 200 Burschen und Alte Herren haben 200 Jahre Burschenschaften in Freiburg gefeiert. Mit viel Polizeischutz wurden sie durch die Innenstadt begleitet. Außer einer Gegendemo blieb es ruhig.

Grüne, rote, und dunkelblaue Mützen auf den Köpfen von knapp 200 Burschenschaftern im Historischen Kaufhaus, eine Gegendemonstration auf dem Münsterplatz und sehr viel Polizei in den Freiburger Straßen und Gassen: Am Samstag wurde 200 Jahre Burschenschaften in Freiburg gefeiert. Gastgeber waren die drei schlagenden Freiburger Burschenschaften Franconia, Teutonia und Saxo Silesia (Fotos vom Festakt).

Mit Band und Mütze steht Oskar Przybytek, Sprecher der Burschenschaft Franconia, im Kaisersaal des Historischen Kaufhauses und spricht zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ