Schulpolitik

Vigeliusschule kann sechs Jahre nach Start erste Erfolge als Gemeinschaftsschule vorweisen

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Mi, 04. Dezember 2019 um 08:31 Uhr

Freiburg

Von der Werkrealschule zur Gemeinschaftsschule: Die Vigeliusschule in Freiburg-Haslach ist bisher die einzige öffentlichen Gemeinschaftsschule der Stadt. Das Team ist von der Politik frustriert.

Unter der grün-roten Landesregierung standen Gemeinschaftsschulen im Zentrum des bildungspolitischen Interesses. Groß war die Euphorie bei einem breiten Bündnis aus Bürgerschaft und Politik, als 2013 mit der Vigeliusschule – bis dahin eine Werkrealschule – auch in der Region der Startschuss für das längere gemeinsame Lernen an einer öffentlichen Gemeinschaftsschule fiel. Sie ist bis heute die einzige geblieben.

"Warum wissen so wenige, dass es uns gibt?", beklagt Schulleiter Thomas Hartwich bei einem Besuch der Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer und einigen Stadträten die schwindende Aufmerksamkeit für die mit viel Herzblut entwickelten neuen Bildungswege, die offen sind für alle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ