Account/Login

Geschichte

Villa in der Günterstalstraße wurde saniert

  • Mo, 27. August 2012
    Freiburg

     

WIEDERSEHEN! Die wechselvolle Geschichte der Doppelvilla in der Günterstalstraße 7 und 9, die nun auf Vordermann gebracht wird .

Bis vor kurzem sah das Haus noch so aus.   | Foto: Manfred Gallo
Bis vor kurzem sah das Haus noch so aus. Foto: Manfred Gallo
1/3

WIEHRE. Weit fortgeschritten ist am Doppelhaus Günterstalstraße 7 und 9 die Instandsetzung und Renovierung. Das ist ein Erfolg der Baubehörde, die eine Genehmigung zur massiven Hinterhofbebauung mit der Pflicht zur Sanierung des bestehenden Bauwerks verbunden hat. Anteil an der positiven Entwicklung des Altbaus hat aber auch die Denkmalschutzbehörde, weil sie die Denkmaleigenschaft des Objekts nie aufgegeben hat.

Zuvor ist der Altbau sehr vernachlässigt worden. Er wurde deshalb viele Jahre von der Arbeitsgemeinschaft Freiburger Stadtbild wachsam beobachtet, die stets aktiv wurde, wenn das Denkmal durch eindringendes Regenwasser gefährdet war. Die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar