Account/Login

50. Jahrestag

Von der Bronx auf die Weltbühne – der Aufstieg des HipHop

Karl Kovacs und Peter Disch

Von &

Fr, 11. August 2023 um 07:55 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Am 11. August 1973 wurde der HipHop geboren. Wie das Genre in den 50 Jahren danach zum weltweiten Phänomen geworden ist und nicht nur den Pop, sondern auch den Alltag durchdrungen hat.

Die DJs Kool Herc (links) und Grandmas...n auch die Gesellschaft verändert hat.  | Foto: ZUMA (imago)
Die DJs Kool Herc (links) und Grandmaster Flash (hier bei einer Preisverleihung 199) haben die Grundlagen für den weltweiten Siegeszug des HipHop gelegt, der heute seinen 50. Geburtstag feiert – und der nicht nur den Pop, sondern auch die Gesellschaft verändert hat. Foto: ZUMA (imago)
1/3
Clive Campbell schmeißt in der Sedgwick Avenue in der Bronx, New York, am 11. August 1973 eine Party für seine Schwester. Als DJ Kool Herc spielt Campbell auf zwei Plattenspielern jeweils die gleiche Scheibe, bewegt sie vor und zurück. Der Beat, der die Leute zum Tanzen bringt, bleibt am Leben. Der DJ legt nicht mehr einfach eine Platte nach der anderen auf, er macht aus ihren besten Parts etwas Eigenes, übernimmt die Kontrolle. Sein Freund Coke La Rock schnappt sich das Mikro und macht ein paar Sprüche. Es ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar