Account/Login

Von Rassisten in den Suizid getrieben

  • Martin Ruch

  • Fr, 27. Januar 2023
    Offenburg

     

Zum Holocausttag am diesem 27. Januar 2023 erinnert der Historiker Martin Martin Ruch an Berta und Julius Stern. .

„Wenn das Schlimmste kommen soll...akenkreuzstempel auf gedrückt haben.    | Foto: Martin Ruch
„Wenn das Schlimmste kommen sollte, wir haben vorgesorgt, sie werden uns nicht quälen“: Kennkarten von Berta und Julius Braun nach 1933, die den Porträts Hakenkreuzstempel auf gedrückt haben. Foto: Martin Ruch
Der israelische Schriftsteller David Grossmann schrieb über den Verlust von Millionen Lebenswelten im Holocaust: "Mich schmerzt der Gedanke daran, dass man so vielen Menschen ihre Persönlichkeit und Individualität geraubt hat. Und ihre Einzigartigkeit durch den Entzug des Namens ausgelöscht hat. Man machte sie stattdessen zu Nummern. Beraubte sie ihrer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar