Südwesten

Vor 200 Jahren ließ Johann Gottfried Tulla den Rhein begradigen

Doreen Fiedler

Von Doreen Fiedler (dpa)

Mo, 23. Oktober 2017 um 15:11 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Rheinbegradigung war das wohl größte Bauvorhaben der deutschen Geschichte. Negative und positive Folgen dieses gewaltigen Eingriffs in die Natur sind bis heute zu spüren.

Der Rhein ist heute Europas wichtigste Binnenwasserstraße. Dafür fließt er in einem am Reißbrett entworfenen Bett, eingepfercht zwischen Beton und aufgestapelten Steinen. Vor zwei Jahrhunderten hingegen erstreckte sich der Strom in einem teils unübersehbaren Netz von Armen, Verbindungsgräben, toten Buchten und Sumpflöchern, zwischen denen Dschungel wucherte.
"Kein Strom oder Fluss, also auch nicht der Rhein, hat mehr als ein Flußbett nötig."Johann Gottfried Tulla
Die Auenwälder waren Schlupfwinkel für Insekten, Frösche und Vögel, im Wasser lebten 45 Fischarten – mit dem Lachs als König. Das änderte sich ab 1817. Damals begann mit der Begradigung des Rheins das größte Bauvorhaben, das jemals in Deutschland in Angriff genommen wurde. Diese Einschätzung stammt von dem Historiker David Blackbourn, der in seinem Werk "Die Eroberung der Natur" beschreibt, wie der Fluss zwischen Basel und Worms um fast ein Viertel seiner Länge gekürzt wurde, von 345 auf 273 Kilometer. 2200 Inseln wurden beseitigt, der Fluss bis Basel ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung