Transplantation

Vor 25 Jahren bekam der erste Patient in der Freiburger Uniklinik ein Spenderherz

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Fr, 29. November 2019 um 16:18 Uhr

Bötzingen

BZ-Plus Günter Schulz ist 80 Jahre alt – und feiert an diesem Freitag seinen 25. Geburtstag. Wie das geht? Am 29. November 1994 bekam der Bötzinger ein Spenderherz – und damit ein neues Leben.

Er war er der erste Patient, dem Ärzte in der Freiburger Uniklinik ein Herz transplantiert haben. Dass es heute noch schlägt, freut nicht nur den Patienten selbst, sondern auch den Chirurgen Friedhelm Beyersdorf. Der heutige Ärztliche Direktor der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie des Universitäts-Herzzentrums hat die Transplantation seinerzeit vorgenommen.

Ein Herzinfarkt riss Günter Schulz und seine Familie im Frühjahr 1993 jäh aus dem Alltag. Plötzlich war nichts mehr, wie es war. Der damalige Mittfünfziger konnte seiner Arbeit als Vorarbeiter im Tiefbau nicht mehr nachgehen, sein Allgemeinzustand verschlechterte sich zunehmend, und wegen Lungenödemen wurde er zum Stammgast in der Notaufnahme. Anfang 1994 hatte sich sein Zustand so stark verschlechtert, dass er auf die Liste der Patienten genommen wurde, die dringend ein Spenderorgan benötigen. Bis der erlösende Anruf kam, vergingen nochmal ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ