Account/Login

Bombennacht

Vor 60 Jahren erlebte Freiburg die furchtbarste Nacht seiner Geschichte

Stefan Hupka
  • Sa, 27. November 2004, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Die Nacht des 27. November 2004 ist die dunkelste in Freiburgs Geschichte. Vor 60 Jahren kam der Weltkrieg über den friedlichen Breisgau. Das veränderte die Stadt.

Fast die gesamte Innenstadt liegt wüst...„das Wunder von Freiburg“.  | Foto: Karl Müller
Fast die gesamte Innenstadt liegt wüst und leer, nur das Münster ragt nahezu unversehrt auf. Für viele war es „das Wunder von Freiburg“. Foto: Karl Müller
Da war nichts mehr. Sie wunderte sich ein bisschen darüber. Dann nahm sie an, sie habe es verlernt. Das Fühlen. Drei Tage lang stapfte und stolperte sie durch den winterlichen Schwarzwald, den Schauinsland hinauf, nach Todtnau hinunter, den Feldberg hinauf, zum Schluchsee hinunter. "Wir sind gelaufen, gelaufen, gelaufen", erinnert sich Gretel Bechtold, damals 21 Jahre alt. "Wir haben an nichts gedacht, brauchten kein Essen und kein Trinken."
Die Straße bergab war glatt. Gretels Mutter stürzte, wollte das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar