Rückblick

Vor zehn Jahren stoppten die Freiburger eine Neonazi-Demo

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Fr, 14. September 2012

Freiburg

Die vermutlich größte Demo in Freiburgs jüngerer Geschichte stoppte vor zehn Jahren die NPD.

Es war die vermutlich größte Demonstration, die Freiburg seit Kriegsende erlebt hat: Heute vor zehn Jahren blockierten 15 000 Menschen einen NPD-Aufmarsch und feierten ein Fest. In Erinnerung bleiben vor allem Skinheads in Socken.

Dieter Salomon hatte seinen Posten als Oberbürgermeister kaum angetreten, als die für den 14. September geplante Kundgebung der NPD für politische und verwaltungsinterne Turbulenzen sorgte. Zunächst gerieten ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung