Account/Login

Vorm Vitrahaus entsteht ein Garten

Ulrich Senf
  • Do, 04. Juni 2020
    Weil am Rhein

     

BZ-Plus 32 000 Gräser und Stauden wurden speziell für den Künstler Piet Oudolf gezüchtet und in den vergangenen Tagen ausgebracht.

Carola Ziereisen und Niklas Bauer beim Bepflanzen vorm Vitrahaus  | Foto: Ulrich Senf
Carola Ziereisen und Niklas Bauer beim Bepflanzen vorm Vitrahaus Foto: Ulrich Senf
1/2

. Noch bis zum Freitag dauert es, dann haben die Gärtner ihr Werk getan und werden den Garten, der in den vergangenen Monaten zwischen Vitrahaus und dem Klinkerbau von Alvaro Siza angelegt wurde, weitgehend sich selbst überlassen. Läuft alles nach Plan, sollten bereits zwischen Juli und September die Besucher den Garten in voller Blüte erleben und sich von der Faszinationen der Konzeption des holländischen Gartenkünstlers Piet Oudolf überzeugen können.

Dass der, anders als geplant, dieser Tage nicht selbst die Umsetzung seiner Pläne überwacht, hat damit zu tun, dass Oudolf wegen der Corona-Einschränkungen keine Einreisegenehmigung nach Deutschland bekam. Trotzdem kann er sich sicher sein, dass alles nach seinen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar