Vorstand lobt Mentalität der Jungmusiker

Beate Zehnle-Lehmann

Von Beate Zehnle-Lehmann

Sa, 11. September 2021

Seelbach

Der MV Seelbach schaut nicht nur positiv zurück, sondern auch voraus aufs große Jubiläum 2022.

Der Musikverein Seelbach hat die Pandemie bislang ohne personelle oder finanzielle Schäden durchlaufen. Dieses positive Fazit wurde in der Hauptversammlung gezogen. Zuversicht und Motivation waren tonangebend, dies insbesondere mit Blick auf das bevorstehende Jahr: 2022 wird der Verein 150 Jahre alt – und das will er feiern.

Dirigent Christian Sade wagte einen Blick in die Zukunft für ein "gigantisches Jahreskonzert mit Zeitreise" am 9. April 2022 im Rahmen des Jubiläums. Bereits am 30. Oktober wird es ein Doppelkonzert mit dem Musikverein Dinglingen in der Lahrer Stadthalle geben: "Das wird große Freude machen." Zudem soll der Jubiläumsakt gemeinsam mit der Seelbacher Feuerwehr gefeiert werden, die ebenfalls seit 150 Jahren besteht, erklärte der Vorsitzende Dieter Faißt. Dafür ist ein Lichterfest-Wochenende vom 22. bis 24. Juli geplant. Die Festmeile verläuft über die Marktstraße und den Klostergarten bis zum Alten Bahnhöfle.

"Wir haben uns die Freude an der Musik bewahrt", betonte Faißt im Rückblick. In schwierigen Zeiten keine Mitglieder zu verlieren, vor allem im Jugendorchester und in der Ausbildung, sei eine große Herausforderung und Anstrengung gewesen, die man mit Zusammenhalt gemeistert habe. Schriftführerin Eva Monzel berichte über alternative Formate während der Lockdowns: Onlineproben oder Konzerte von den Balkonen der Musikerinnen und Musiker wie etwa am Abend des traditionellen Auftakts des Katharinenmarktes.

Der Musiknachwuchs ist motiviert geblieben

Während der Lockerungen der Pandemieauflagen konnte der Verein im vergangenen Sommer unter freiem Himmel auf dem Parkplatz am Tretenhof proben, später im Bürgerhaus oder Haus am alten Bantlehof. Wichtig sei gewesen, dass die Jugend in der Zeit ohne reale Proben den Spaß am Musizieren nicht verliere, so Jugendleiterin Carolin Schorpp. Es fanden Online-Proben statt mit den Ausbildern und es wurden musikalische Videoaufnahmen produziert. Dieter Faißt lobte die Mentalität des Nachwuchses, der trotz der schwierigen Lage motiviert blieb, um "das gemeinschaftliche Musizieren auch künftig weiterzutragen".

Wahlen: Vorsitzender Dieter Faißt, Stellvertreter Simon Grimm, Schriftführerin Eva Monzel, Kassenwart Peter Vautländer, Beisitzer Christine Anton, Martin Fehrenbach, Kerstin Isenmann und Martin Mark; Jugendvorstand: Vorsitzende Carolin Schorpp, Stellvertreter Tobias König, Schriftführer Tobias Aranda-Fehrenbach, Kassenwart Peter Vautänder

Ehrungen: 20 Jahre Tanja Schneider

Mitglieder: 102 Aktive, davon 55 im Hauptorchester; Jugend 59 Aktive, davon 37 unter 18 Jahre; 250 Passive

Weitere Informationen unter http://www.musikverein-seelbach.de