Details zum Vergleich

VW beginnt mit der Entschädigung der Dieselkunden

Wolfgang Mulke

Von Wolfgang Mulke

Fr, 13. März 2020 um 19:35 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Ende nächster Woche beginnt die Abwicklung des Vergleichs zwischen dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) und Volkswagen. 262 500 Dieselkäufer sind betroffen.

Es geht um die Entschädigung von VW-Kunden, die ein Dieselfahrzeug mit einer illegalen Abschaltautomatik in der Abgasreinigung erworben haben. Die Berechtigten erhalten zwischen 1350 Euro und 6350 Euro. Am Freitag gaben VZBV und VW die Details der Abwicklung bekannt.

Die Entschädigung haben die Verbraucherschützer mit der ersten Musterfeststellungsklage in Deutschland erstritten. Berechtigt zum Vergleich sind jene, die ein Fahrzeug mit dem Motor des Typs EA 189 erworben haben, beim Kauf des Autos in Deutschland wohnten und das Fahrzeug vor dem 1. Januar 2016 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ