Account/Login

Tarifkonflikt

Warnstreiks bringen den Nahverkehr in Freiburg fast vollständig zum Erliegen

Simon Winkler und Ronny Gert Bürckholdt

Von &

Do, 29. Februar 2024 um 20:07 Uhr

Freiburg

BZ-Abo Nicht nur bei der Deutschen Bahn, auch im öffentlichen Nahverkehr wird hart um Löhne gerungen. In Freiburg fährt keine Straßenbahn und kaum ein Bus. Der Ton in der laufenden Tarifrunde ist rau.

Am Donnerstag und Freitag fahren in Fr...r ist ein Warnstreik der Gewerkschaft.  | Foto: Ingo Schneider
Am Donnerstag und Freitag fahren in Freiburg keine Straßenbahnen und fast keine Busse. Grund dafür ist ein Warnstreik der Gewerkschaft. Foto: Ingo Schneider
Am Donnerstag kam Freiburgs Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach zu spät zur Sitzung des Kulturausschusses. "Riesenverkehrschaos", sagte er. War es auf Freiburgs Straßen im morgendlichen Berufsverkehr laut Polizei noch weitgehend gelaufen wie immer, mehrten sich am Nachmittag lange Staus.
Grund war ein neuerlicher Warnstreik im laufenden Tarifkonflikt des Öffentlichen Nahverkehrs. Laut Freiburger Verkehrs AG (VAG) fährt deshalb in der Stadt auch am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.