Erklär’s mir

Warum darf Chris Kaman für Deutschland spielen?

Geogr Gulde

Von Geogr Gulde

Mo, 14. Juli 2008 um 00:00 Uhr

Erklär's mir

Chris Kaman ist in den USA geboren, er hat amerikanische Eltern, er hat einen amerikanischen Pass – aber nun spielt er für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

Wie geht denn das, werdet Ihr Euch vielleicht fragen? Das liegt daran, dass Chris Kamans Urgroßeltern (also die Eltern seiner Oma oder seines Opas) aus Deutschland stammen. Also hat Chris Kaman deutsche Vorfahren. Wenn er nun für Deutschlands Nationalteam spielen will, müssen sich beide Länder einigen. Das haben sie getan. Auch wenn man keine deutschen Vorfahren hat, aber ein toller Sportler, Musiker oder Wissenschaftler ist, kann man eingebürgert werden. Dann muss ein "herausragendes öffentliches Interesse" bestehen. Was das ist, weiß jedoch keiner so genau.