Account/Login

Erklär’s mir

Was ist ein Elefantenfriedhof?

Lukas Müller
  • Di, 16. April 2024, 00:00 Uhr
    Erklär's mir

     

Elefanten und ihre Vorfahren, zum Beispiel die Mammuts, sterben oft an derselben Stelle. Immer wieder finden Forscher oder andere Menschen viele Elefantenknochen oder ganze Skelette.

Constantin  und Alexander stehen zwisc... in Taufkirchen an der Vils, entdeckt.  | Foto: Peter Kneffel (dpa)
Constantin und Alexander stehen zwischen Funden eines Urelefanten-Friedhofs im Landkreis Erding. Sie haben die Überreste gemeinsam mit ihrem Vater Peter Kapustin, Leiter und Gründer des Urzeitmuseums in Taufkirchen an der Vils, entdeckt. Foto: Peter Kneffel (dpa)
Früher dachte man, dass die alten und kranken Tiere wissen, wann ihr Leben zu Ende ist und sie deshalb zum Elefantenfriedhof gehen, um in Ruhe zu sterben. Tatsächlich ist der Grund aber ein anderer: Wenn Elefanten alt werden und ihre Zähne abstumpfen, suchen sie in Sumpfgebieten nach weichem Essen. Dort sterben sie dann irgendwann auch. Und wenn die Sümpfe in der warmen Jahreszeit austrocknen, werden die Knochen sichtbar.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Di, 16. April 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.