Rauchen

Warum der Zigarettenanzünder im Auto zum Auslaufmodell wird

Thomas Geiger

Von Thomas Geiger (dpa)

Mi, 15. Mai 2019 um 10:50 Uhr

Auto & Mobilität

Ein Klassiker verschwindet: Vom Zigarettenanzünder im Auto bleibt meist nur noch die die Steckdose. Denn Rauchen am Steuer ist von der Selbstverständlichkeit zum Sonderfall geworden.

Die Zeiten der Zigarette im Auto gehen zusehends zu Ende – mit Folgen für die Ausstattung der Fahrzeuge. Der Aschenbecher im Auto wird zum Auslaufmodell. Und auch für den Zigarettenanzünder mit der klassischen Glühspirale verlangen viele Hersteller inzwischen einen Aufpreis. Denn Rauchen am Steuer ist von der Selbstverständlichkeit zum Sonderfall geworden.

Doch zumindest die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ