Account/Login

Kleine Schädlinge

Warum es dieses Jahr so viele Blattläuse gibt

  • Sa, 20. Juni 2020, 12:37 Uhr
    Südwest

     

Hobbygärtner klagen dieses Jahr besonders über Blattläuse. Dabei sind die Tiere eigentlich harmlos und sehr nützlich, doch die Menge macht’s: Je mehr Blattläuse von einer Pflanze leben, umso gefährdeter ist sie.

Für  Vögel, Spinnen, Ohrwürmer und Mar...ür den Menschen sind sie  eher lästig.  | Foto: leopictures  (stock.adobe.com)
Für Vögel, Spinnen, Ohrwürmer und Marienkäfer sind Blattläuse wichtige Nahrung – für den Menschen sind sie eher lästig. Foto: leopictures  (stock.adobe.com)
1/3
Irgendwas macht die Blattlaus verdammt richtig, denn sie überlebt bereits seit der Trias auf dieser Erde, wie fossile Funde belegen. Falls Ihnen gerade entfallen ist, wann genau die Trias war: vor 250 bis 200 Millionen Jahren, plusminus. Ob auch Hobbygärtner seit Millionen Jahren die Krise kriegen, wenn sie eine Horde Blattläuse auf ihren Jungpflanzen sichten, ist nicht überliefert. Wohl aber ist gesichert, dass "Schatz, wir haben Blattläuse!" zu den panischsten Ausrufen gehört, die durch eine Schrebergartenanlage schallen können.
Rund ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar