Warum Freiburg wirklich wächst

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Fr, 22. November 2019

Freiburg

BZ-Plus Geflüchtete sind nicht der Grund für die große Bevölkerungszunahme, zeigt eine Analyse der städtischen Statistiker.

FREIBURG. Freiburg wächst und wächst – doch woher kommt das Bevölkerungswachstum? Im allgemeinen Fokus steht in den vergangenen Jahren die Zuwanderung von Geflüchteten. Doch sie sind es nicht, zeigt jetzt eine Analyse: Die Statistiker der Stadt haben eine Wanderungsbilanz für die vergangenen 20 Jahre vorgelegt.

In diesen 20 Jahren wuchs die Stadt um mehr als 20 Prozent auf mehr als 226 000 Einwohner. Dabei kam das große Plus immer von der Zuwanderung, erst in den vergangenen Jahren kippte das: Jetzt resultiert das Wachstum der Stadt allein aus ihrem Babyboom. Doch wer zog von 1999 bis Ende 2018 nach Freiburg? Im wesentlichen Deutsche von weiter weg, also nicht aus dem Umland (rund 27 400), und fast genauso viele Ausländer (25 400). ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ