Account/Login

Ursachensuche

Warum gibt es in Karsau immer wieder Hangrutsche?

Horatio Gollin, Petra Wunderle

Von &

So, 14. Februar 2021 um 09:55 Uhr

Rheinfelden

In Karsau kommt es aufgrund des vielen Regens immer wieder zu Hangrutschen. Eigentlich hat die Verwaltung verschiedene Maßnahmen ergriffen. Aber sind die die richtigen?

Nach einem Hangrutsch ist auch der Kapitalweg in Riedmatt derzeit gesperrt.  | Foto: Petra Wunderle
Nach einem Hangrutsch ist auch der Kapitalweg in Riedmatt derzeit gesperrt. Foto: Petra Wunderle
1/2
Der viele Regen hat in Karsau Spuren hinterlassen: Entlang des Riedmatthöhlenweges, am Sportplatz und am Kapitalweg rutscht der Hang. Immer wieder kommt es dort zu diesem Problem, zuletzt war der Riedmatthöhlenweg 2020 für acht Monate gesperrt. Die Stadt versucht mit verschiedenen Maßnahmen, weitere Hangrutsche zu verhindern – die der Schwörstädter ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar