Account/Login

Corona-Proteste

Warum Offenburg die "Spaziergang"-Demos vorerst nicht verbietet

  • Do, 13. Januar 2022, 20:46 Uhr
    Offenburg

     

Freiburg hatte mit einem Verbot sogenannter "Spaziergang"-Demos von Gegnern der Corona-Politik vorgelegt, Lörrach will nachziehen. Jetzt erläutert Offenburgs OB, warum die Stadt einen anderen Weg geht.

Eine sogenannte „Spaziergang“-Demo in Offenburg am 3. Januar 2022  | Foto: Helmut Seller
Eine sogenannte „Spaziergang“-Demo in Offenburg am 3. Januar 2022 Foto: Helmut Seller
Eine Mehrheit der Freien-Wähler-Fraktion hat die Stadtverwaltung aufgefordert, gegen die "Montagsspaziergänge" nach dem Vorbild von München oder Freiburg mit einer Allgemeinverfügung vorzugehen. Diese seien ein durchsichtiges Manöver um den Corona-Protest auf die Straße zutragen, ohne sich den Vorgaben des Versammlungsgesetzes beugen zu müssen. Die SPD-Fraktion hatte sich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar