Mehrwertsteuer-Rückerstattung

Warum Pfandflaschen bei der neuen Bagatellgrenze zum Problem werden können

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. Dezember 2019 um 17:57 Uhr

Lörrach

Ab dem 1. Januar gilt die 50-Euro-Grenze bei der Mehrwertsteuer-Rückerstattung an der Schweizer Grenze. Handelsverband und IHK geben Tipps für Geschäfte und machen deutlich: Einiges ist noch unklar.

Ab dem 1. Januar gilt die Bagatellgrenze von über 50 Euro für das Einkaufen mit der Mehrwertsteuer-Rückerstattung an der Schweizer Grenze. In einer Mitteilung informieren der Handelsverband und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hochrhein-Bodensee die Händler über die Neuerungen.



Darin raten die beiden Verbände, dass insbesondere die ausländischen Kunden über die Bagatellgrenze informiert werden sollten, und zwar schon zu Beginn des Einkaufs: "Nutzen Sie Ihre Website, Schilder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung