Kommentar

Warum Wandern eine Wohltat für die Seele ist

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Di, 30. Juni 2020 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Vögel zwitschern, der Mensch genießt. Aber nicht nur wegen der Nähe zur Natur hat das Wandern an Beliebtheit gewonnen. Es geht auch um Ruhe und innere Einkehr. Gedanken zum Tag des Wanderns.

Es ist ein fixes Datum im Jahreskalender. Der deutsche Wandertag, das größte Treffen von Wanderern auf der Welt, hätte dieser Tage beginnen sollen. Tausende Besucher wurden im nordhessischen Bad Wildungen, dem diesjährigen Veranstaltungsort, erwartet. Doch das Coronavirus hat dem ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht, erst 2021 soll der Wandertag wieder stattfinden.

Ziellos, sinnlos, ohne Nervenkitzel
Dennoch kann man sich bei dieser Gelegenheit fragen, was eigentlich die Faszination des Wanderns ausmacht. Denn kaum eine Freizeitaktivität hat in den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ