Account/Login

Kürzere Namen wären schöner

Was Doppelnamen-Träger in Bonndorf vom neuen Namensgesetz halten

Martha Weishaar
  • Mi, 24. April 2024, 21:00 Uhr
    Bonndorf

     

BZ-Plus Was denken Menschen, die einen Doppelnamen tragen, über neue Möglichkeiten nach der Änderung des Namensgesetzes? Sie würden bei ihren Namen bleiben, lautet das Ergebnis einer Umfrage in der Region.

Petra Gerner-Diedrich  | Foto: Martha Weishaar
Petra Gerner-Diedrich Foto: Martha Weishaar
1/4
Der Bundestag hat jetzt eine Änderung beschlossen, die vom 1. Mai des kommenden Jahres an gilt. Von da an können beide Ehepartner einen Doppelnamen führen – und ihre Kinder auch. Bisher trug bei Verheirateten lediglich einer der Partner den zusammengesetzten Namen, der Partner oder die Partnerin sowie die Kinder den Familiennamen, auf den man sich zuvor geeinigt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar