Account/Login

Erklär’s mir

Was ist ein Freiwilligendienst?

Michael Saurer
  • Mi, 07. April 2021, 09:27 Uhr
    Erklär's mir

     

Die Schulzeit kommt einem manchmal ganz schön lang vor. Vor allem wenn man selbst noch jeden Tag in die Schule gehen muss, dann hat man das Gefühl, das dauert noch ewig, bis man den Abschluss hat und ins Berufsleben einsteigen kann.

Man kann den Freiwilligendienst im soz...t einsetzen oder zur Bundeswehr gehen.  | Foto: Jens Kalaene
Man kann den Freiwilligendienst im sozialen Bereich machen, sich für die Umwelt einsetzen oder zur Bundeswehr gehen. Foto: Jens Kalaene
Aber irgendwann merkt jeder, dass es plötzlich doch ganz schnell geht. Auf einmal hat man den Schulabschluss in der Tasche und muss entscheiden, was man im Leben eigentlich machen möchte. Manche machen danach eine Ausbildung, manche studieren. Manche entscheiden sich auch dafür, nach der Schule erst einmal einen sogenannten Freiwilligendienst zu machen. Dabei arbeitet man freiwillig für meist ein Jahr im sozialen Bereich, etwa mit alten Menschen, mit Behinderten oder Kindern. Oder man setzt sich für die Umwelt ein. Es gibt aber auch die Möglichkeit, zur Bundeswehr zu gehen. Dort lernt man das Leben als Soldat kennen. Bis vor wenigen Jahren war ein solcher Dienst für junge Männer sogar Pflicht.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Mi, 07. April 2021: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.