Account/Login

Erklär’s mir

Was ist Samba?

Theresa Steudel
  • Sa, 13. Januar 2024, 09:55 Uhr
    Erklär's mir

     

Das wichtigste Ereignis des Karnevals in Rio de Janeiro in Brasilien ist die Parade der Samba-Tanzschulen, die gegeneinander in sehr aufwendigen Kostümen antreten.

Eine Tänzerin einer brasilianischen Samba-Tanzschule  | Foto: William Volcov
Eine Tänzerin einer brasilianischen Samba-Tanzschule Foto: William Volcov
Samba ist ein lateinamerikanischer Tanz, der im 19. Jahrhundert aus dem ebenfalls Samba heißenden brasilianischen Volkstanz entstand. Dieser hat seine Wurzeln wiederum in Afrika und war ein Sammelname für viele Tanzformen, die die afrikanischen Sklaven in ihre damals neue Heimat Brasilien mitbrachten. Man tanzte ihn im Kreis, zwei Tänzer in der Mitte wurden von den Zuschauern laut angefeuert. Der heutige uns bekannte Samba hat mit diesem Tanz nicht mehr viel gemein. Er wird schnell getanzt und mit vielen kleinen Bewegungen. Sowohl Männer als auch Frauen bewegen ihre Hüften sehr stark, während der Körper vor- und zurückgeschwungen wird.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Sa, 13. Januar 2024: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.