Account/Login

Was Roboter und Fledermäuse eint

Julia Trauden
  • Mo, 19. Februar 2018
    Offenburg

     

BZ-Plus 170 Jungs und Mädchen lernen bei der Kinder-Uni der Hochschule Offenburg Grundlagen der Robotik und der Programmierung kennen.

Der achtjährige Tom Schwier aus Kenzin...e Weise einige Grundlagen der Robotik.  | Foto: Julia Trauden
Der achtjährige Tom Schwier aus Kenzingen war einer der Teilnehmer der Kinder-Uni. Für ihn steht fest, dass er später einmal als Roboterbauer arbeiten wird. Stefan Hensel vermittelte den Jungs und Mädchen auf anschauliche Weise einige Grundlagen der Robotik. Foto: Julia Trauden
1/2

OFFENBURG. Woher wissen Roboter, in welche Richtung sie fahren müssen? Und wie funktioniert die Programmierung eines Computerspiels? Um diese Fragen ging es bei der 24. Auflage der Kinder-Uni an der Hochschule. 170 Jungs und Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren besuchten die beiden angebotenen Vorlesungen, in denen ihnen technische Grundlagen einfach und anschaulich vermittelt wurden.

Zahlreiche neugierige Kindergesichter sind am Freitagnachmittag vor dem Vorlesungssaal an der Hochschule zu sehen, wo gleich Professor Stefan Hensel die Sensorentechnik von Robotern erklären wird. Draußen im Gang, wo ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar