Account/Login

Psychologie

Was tun, wenn die Angst überhandnimmt? Therapeutin gibt Tipps gegen Prüfungsangst

Lisa Petrich
  • So, 12. Mai 2024, 13:56 Uhr
    Gesundheit & Ernährung

     

BZ-Plus Ob Abitur, Examen oder Fahrprüfung: Vor wichtigen Tests sind die meisten Menschen nervös. Aber was, wenn die Angst zu belastend wird? Eine Therapeutin erklärt, was gegen Prüfungsangst helfen kann.

Am Verzweifeln, weil die Prüfung naht?...in gute Bahnen zu lenken. (Symbolbild)  | Foto: Shisu_ka/Adobe Stock
Am Verzweifeln, weil die Prüfung naht? Es gibt psychologische Strategien, um die Prüfungsangst in gute Bahnen zu lenken. (Symbolbild) Foto: Shisu_ka/Adobe Stock
1/2
Unwohlsein, Zittern, Herzklopfen – und im Kopf das totale Chaos. Viele Menschen kennen diese Gefühle, wenn eine große Prüfung bevorsteht. Aber was kann man tun, wenn die Angst so groß wird, dass sie beim Lernen stört oder einen dazu bringt, das Gelernte in der Prüfung nicht abrufen zu können? Und woher kommt die Angst? Antworten darauf hat die Familientherapeutin Anja Oechsler-Blattmann. In Freiburg und der Ortenau arbeitet sie mit Familien, Jugendlichen und Erwachsenen. Lernen sowie Leistungs- und Prüfungsdruck sind immer häufiger Themen in ihrer Beratung.
BZ: Frau Oechsler-Blattmann, hatten Sie selbst schon mal Prüfungsangst?
Oechsler-Blattmann: Ja, das kenne ich durchaus. Ich habe ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar