Wasser schafft die beste Abkühlung

Martina Proprenter

Von Martina Proprenter

Di, 10. Juni 2014

Rheinfelden

Bei der Hitze waren freie Plätze in den Schwimmbädern, am Hertener Loch und auf dem Inseli im Rhein begehrt.

RHEINFELDEN. Meteorologen hatten das heißeste Pfingstwochenende seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881 prophezeit. Entsprechend voll waren die Schwimmbäder und Plätze am Rhein, die viele zur Abkühlung nutzten. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hatte dennoch nicht mehr zu tun, als an anderen heißen Tagen.

Rund 700 Badegäste kühlten sich am Sonntag im Rheinschwimmbad in Schwörstadt ab, viele badeten – trotz gegenteiliger Empfehlung – auch im Rhein. "Wenig fettes Essen oder alkoholische Getränke", rät Bademeister Gerd Tscheulin, um die Hitze gut zu überstehen. Von Strandkörben rät er aber ab, da sich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung