Wechsel an der CDU-Spitze

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Mo, 13. September 2021

Titisee-Neustadt

Winkle gibt ab, Renz stellt sich.

Nach neun Jahren stellt Petra Winkle ihr Amt zur Verfügung: Der CDU-Stadtverband Titisee-Neustadt muss in seiner Hauptversammlung die Nachfolge regeln. Die Weichen scheinen aber gestellt, Uwe Renz, wie Winkle Stadtrat, stellt sich zur Wahl. Nicht nur der Vorsitz muss neu geregelt werden, auch alle übrigen Posten müssen wieder oder neu besetzt werden. Für die Positionen der Stellvertreter stellen sich Gustl Frey, Konrad Straub und Luca Sneberger zur Verfügung.

Die Vorsitzende scheidet nach, wie sie sagt, "ungemein bereichernden Jahren" aus. Sie gibt als Grund an, dass ihre Schwerpunkte im Beruflichen setzen möchte. Als Höhepunkt ihrer Amtszeit bezeichnet sie die gemeinsame Kandidatur mit Manuel Herder für den Landtag im Frühjahr. Ihr Gemeinderatsmandat werde sie weiter ausfüllen.

Unter den Rechenschaftsberichten dürfte der Bericht von Gustl Frey über die Gemeinderatsarbeit der Fraktion breiten Raum einnehmen. Die Tagesordnung sieht überdies Ehrungen langjähriger und verdienstvoller Mitglieder vor.

CDU-Stadtverband Titisee-Neustadt: Hauptversammlung, Mittwoch, 15. September, von 19.30 Uhr an im "Jägerhaus"