Gemeinsam für die Bahn

Ernst Brugger

Von Ernst Brugger

Sa, 25. Mai 2013

Wehr

BZ-SERIE WEHRATALBAHN (FOLGE 2): Die Gemeinde ergreift die Initiative für den Bau.

WEHR. Erst schnauften Dampflokomotiven über die 1890 eröffnete Bahnstrecke durch das Wehratal. 1913 wurden sie dann von Elektroloks abgelöst. Hundert Jahre nach der Elektrifizierung der Strecke widmet die Badische Zeitung der Wehratalbahn und ihrer Geschichte eine Serie. In der zweiten Folge geht es um eine für den Bau wegweisende Versammlung.

Die Eröffnung
Im Großherzogtum Baden wurde am 20. Mai 1890 die strategische Eisenbahnlinie Schopfheim-Wehr-Säckingen ihrer Bestimmung übergeben. In der Gemeinde Wehr, die sich nahezu 20 Jahre lang für diese Bahnstrecke eingesetzt hatte, fand die Eröffnungsfeier statt.

Die in knapp drei Jahren erbaute strategische Bahn erreichte zwar nie die militärische Bedeutung, welche manche ihr bei der Planung beigemessen hatten, aber für die Menschen im Wehratal bedeutete sie eine wesentliche Verbesserung. Der aufstrebenden Industrie brachte sie eine Erleichterung des Warenverkehrs, insbesondere der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ